Information 2022

Die „Masurische Storchenpost“ wird - auch im Jahr 2022 - aus Subventionsmitteln des Innen - und Verwaltungsministers der Republik Polen unterstützt. 
Wir informieren, dass am 23. Februar 2022 ein Vertrag zur Durchführung der Aufgabe  mit dem Titel" Herausgabe der Masurischen Storchenpost " unterzeichnet wurde. 
Die Veröffentlichung gibt nur die Meinung der Autoren wieder und kann nicht mit dem  offiziellen Standpunkt des Ministers für Inneres und Verwaltung gleichgesetzt werden.

 

      

  1. pl
  2. de
Mobile menu

barbara.willan@gmail.com      

12 November 2023
Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde in Sorkwity und der Verein Freunde Masurens e.V. geben sich die Ehre, Sie zu einem Vortrag mit dem Referenten Bischof Paweł Hause "Die Entsakralisierung der evangelischen Kirchen
03 October 2023
  Die Masurische Gesellschaft teilt mit, dass der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland auf Antrag von Herrn Christian von Redecker Frau Maria Grygo, der ehemaligen stellvertretenden Vorsitzende der Masurischen Gesellschaft, das Verdienstkreuz
18 August 2023
Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde in Sorkwity und der Verein Freunde Masurens e.V. geben sich die Ehre, Sie zu einem Vortrag mit dem Referenten Bischof Jan Cieślar zum Thema "Säkularisierung des Kreuzritter
06 May 2023
Sensburger Deutsche Gesellschaft „Bärentatze“ Stadt und Kreis Sensburg und Masurische Gesellschaft Deutsch-Polnische Vereinigung in Olsztyn laden Sie herzlich ein zu zu einem zweisprachigen Treffen mit der deutschen Schriftstellerin Frau Irmgard
30 December 2022
20 November 2022
06 November 2022
Zapraszamy Państwa na wydarzenie kulturalne w ramach Rozmów Sorkwickich (Sorquittener Gespräche), które odbędą się dokładnie za 4 tygodnie. Parafia Ewangelicko-Augsburska w Sorkwitach, Kulturreferat am Ostpreußischen Landesmuseum i Stowarzyszenie Freunde Masurens.
20 October 2022
Das Nationalmuseum Lublin im Osten Polens zeigt derzeit die größte Ausstellung der polnisch-jüdischen Malerin Tamara Lempicka. Von ihrem „Selbstporträt im grünen Bugatti“ bis hin zu späten Gemälden wie „Venedig im

Webmaster: Ewa Dulna

Kontakt:

mail: barbara.willan@gmail.com

tel. 606 680 218 

ul. Prosta 17/3

10 - 029 Olsztyn

Zrobione w WebWave CMS